Dokumentation bisheriger Veranstaltungen und ISEK-Entwurf

Die Erarbeitung des ISEK für die Stadtteile Sachsenhausen und Waldeck wurde durch einen breit angelegten Beteiligungsprozess begleitet. Lesen Sie hier nach, welche Veranstaltungen bereits stattgefunden haben und zu welchem Ergebnis diese kamen. 

Am Ende dieser Seite steht Ihnen darüber hinaus der Entwurf des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK), Stand 30.09.2021, zum Download zur Verfügung. 

Gründung der Lokalen Partnerschaft am 27.05.2021

Zum Start der Erarbeitung des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) fand am 27.05.2021 in der Stadthalle in Sachsenhausen die Gründung der Lokalen Partnerschaft für das Fördergebiet „Doppelkern Sachsenhausen-Waldeck“ statt. Damit ist ein entscheidender Grundstein für die Konzepterarbeitung und die hieran anschließende Umsetzung der im Konzept benannten Ziele und Maßnahmen gelegt. Die Lokale Partnerschaft versteht sich als prozessbegleitendes Gremium, das die wesentlichen stadtgesellschaftlichen Interessen der Stadtteile Waldeck und Sachsenhausen repräsentiert. Sie wirkt in einer beratenden und unterstützenden Funktion sowohl an der Erstellung des ISEK als auch an dessen Umsetzung mit. Darüber hinaus hilft die Lokale Partnerschaft, die Inhalte des ISEK in ihren jeweils eigenen Wirkungskreisen zu verbreiten.

Die Lokale Partnerschaft für den Doppelkern Sachsenhausen-Waldeck setzt sich neben Mitarbeitern der Stadtverwaltung und Vertretern der örtlichen Fraktionen aus Vertretern der Ortsbeiräte sowie aus Mitgliedern der Vereine AWE und IAS zusammen. Nach einer Eröffnung des Abends durch Bürgermeister Vollbracht und einer Vorstellung des Förderprogramms sowie der Rolle und Organisation der Lokalen Partnerschaft durch Ingolf Linke (ProjektStadt) bekannten sich die Anwesenden zur Mitwirkungsbereitschaft in der Lokalen Partnerschaft. Bis zur schriftlichen Ausarbeitung des ISEK im November 2021 wird das Gremium an drei weiteren Terminen zusammenkommen, um sich über die zukünftige Entwicklung ihrer Ortskerne zu beraten.

Unter folgendem Link können Sie sich die Präsentation der Veranstaltung herunterladen. 



Ergebnisse der Stadtspaziergänge in Waldeck und Sachsenhausen am 31.05. und 02.06.2021

Die Stadtspaziergänge in Waldeck und Sachsenhausen bildete den Auftakt zur Erarbeitung des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK). Das Ziel der Spaziergänge war es,  Anregungen und Hinweise aus der Bevölkerung aufzunehmen und mit dieser an ausgewählten Standorten über erste Projektideen ins Gespräch zu kommen.

Unter folgendem Link können Sie sich die Dokumentation der Stadtspaziergänge herunterladen.



Ergebnisse der Leitbild- und Zielwerkstatt am 21.06.2021

Die Leitbild- und Zielwerkstatt fand im Anschluss an die Stadtspaziergänge in Waldeck und Sachsenhausen statt. Nachdem bei den Spaziergängen zusammen mit der Anwohnerschaft die Fördergebiete besucht und Orte mit Handlungsbedarfen ausfindig gemacht werden konnten, ging es bei der Leitbild- und Zielwerkstatt darum, erste Leitbildentwürfe und Zielformulierung für Waldeck und Sachsenhausen zu entwickeln, unter denen der in den nächsten 10 Jahren folgende Entwicklungsprozess zusammengefasst werden kann. Die Werkstatt fand als Online-Videokonferenz statt, bei der die Diskussion der Teilnehmenden auf einer für alle sichtbaren digitalen Pinnwand festgehalten wurde.

Unter folgendem Link können Sie sich die Dokumentation der Leitbild- und Zielwerkstatt herunterladen.


Ergebnisse der Projekt- und Ergebniswerkstatt am 05.07.2021

Die Projekt- und Ergebniswerkstatt in Waldeck bildete den Abschluss des Beteiligungsprozesses im Vorfeld der Erstellung des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) für die Ortskerne in Waldeck und Sachsenhausen.

In den vorangegangenen Beteiligungsveranstaltungen wurden zusammen mit der interessierten Öffentlichkeit die örtlichen Handlungsbedarfe besprochen sowie Leitbildentwürfe und Zielformulierungen entwickelt. In der Projekt- und Ergebniswerkstatt wurden diese ersten Überlegungen nun konkretisiert und in Projektideen überführt. Anhand der sechs Themenfelder „Städtebau, Stadtbild, Wohnen und Wohnumfeld“, „öffentlicher Raum, Grünflächen und Klimawandelanpassung“, „Gewerbe, Dienstleistungen und Einzelhandel“, „Tourismus“, „Verkehr und umweltgerechte Mobilität“ sowie „Soziales, Kultur und Bildung“ wurden bisher eingebrachte Projektideen diskutiert und ein Bündel weiterer wichtiger Maßnahmen durch die Teilnehmenden ergänzt. Nach Abschluss der einzelnen Arbeitsgruppenphasen wurden die Themenfelder und die vorgeschlagenen Maßnahmen im Plenum vorgestellt und durch Punktevergabe an den Stellwänden durch die Beteiligten priorisiert.

Unter folgendem Link können Sie sich die Dokumentation der Projekt- und Ergebniswerkstatt herunterladen. 




Entwurfsfassung des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK)

Unter folgendem Link können Sie sich die Entwurfsfassung des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK), Stand 30.09.2021, herunterladen.